• Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Sonstige Château Cos d'Estournel 2ème Cru Classé - 2011

Erzeuger: Sonstige 
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Bordeaux
Rebsorten: 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Cabernet Franc
Farbe: rot
Flaschengröße: 0,75l
Flaschenanzahl: 1
Auszeichnung: 94 Punkte JG 2011 (Wine Advocate), 90 Punkte JG 2011 (Wine Spectator)


Serviervorschlag

zu saftig gegrilltem Rind- und Lammfleisch (T-Bone-Steak, Entrecotes, Lammkarre), Kurzgebratenem, Lammschulter mit Backpflaumen, Rinderbraten mit Steinpilzen in Rotweinsauce, Wildgerichten (Hase, Wildschwein, Wildente) oder gereiften Hart- und Weichkäsesorten

Herstellung

Auf Château Cos d'Estournel hat jeder Weinbergsarbeiter die persönliche Verantwortung für 45.000 Rebstöcke, die er Jahr für Jahr mit höchster Sorgfalt pflegt. Die meisten Arbeiten werden von Hand ausgeführt. Die Lese beginnt im September mit dem früh reifenden Merlot, dann folgt Cabernet Franc und zuletzt wird der Cabernet Sauvignon geerntet. Alle Trauben werden von Hand in spezielle Kistchen gelesen und rigoros sortiert. Der Weinbereitungsprozess orientiert sich soweit wie möglich am Jahrgangscharakter der Lese, um den gewünschten natürlichen Terroirausdruck zu bewahren. Wichtigstes Hilfsmittel ist dabei die neue Kellerei. Eine präzise Temperaturkontrolle während der Vergärung sowie das regelmäßige Abziehen und Umpumpen der Weine allein mithilfe der Schwerkraft und vier durch Auftrieb gesteuerte Tanks erlauben dem Kellermeister, besonders sanftes Tannin und zugleich ein Maximum der typischen Rebsortenfrucht zu extrahieren. Die rund 18- monatige Reife in neuen Premium-Barriques aus Merrrain-Eiche unterstreicht die vielschichtige Aromenpalette des Chateauweines sehr subtil mit fein eingebundenen Holztönen.

Weinnotiz:

In Saint-Estèphe, der nördlichsten Appellation des Médoc, überragt das knapp zwanzig Meter hoch gelegene und nur durch einen Bach, den Jalle du Breuil, von Château Lafite getrennte Château Cos d'Estournel die Gironde. Zwischen Atlantik im Westen und Gironde im Osten genießt Cos ein ganz eigenes Mikroklima, das extreme Temperaturen (nach oben wie nach unten) sanft abmildert. "Cos" ist ein altes gaskognisches Wort und bedeutet soviel wie "Steinhügel" oder "Kieshügel".

 Ein durchaus passender Name, denn in der Tat erhebt sich der kleine Ort über einer eindrucksvollen Ansammlung quartärer Kieselsteine, die der Fluss über Jahrhunderte aus den Bergen des Massif Central und der Pyrenäen anschwemmte, und die sich nach dem allmählichen Zurückweichen der Gironde auf dem Kalksteinsockel von Saint-Estèphe ablagerten. Wiederholte Erosionen formten sie zu gut drainierten Kieskruppen, zu außergewöhnlich tiefen Kiesböden, die heute eines der wertvollsten Terroirs der Welt bilden. Um an Nährstoffe zu gelangen, sind die Reben gezwungen, bis tief in die untersten Schichten der kargen Böden zu wurzeln. Dabei konzentrieren sie ein Maximum an Mineralien, den Extrakt, der den Charakter der Weine dieser Herkunft unverkennbar prägt.

Seinen schon früh weltweiten Ruf und seine Klasse verdankt Cos d'Estournel Louis Joseph Gaspard Lacoste de Maniban Marquis dEstournel: geboren 1762 unter der Herrschaft Ludwigs XV, gestorben 1853 im hohen Alter von 91 Jahren unter Napoleon III. 1811 hatte er einige Rebzeilen nahe dem Dörfchen Cos geerbt, die einen Wein von so außergewöhnlicher Qualität hervorbrachten, dass er entschied, sie separat zu vinifizieren. In kürzester Zeit überflügelte sein "Cos" die Kurse der großen Cru-Weine der Region. Cos wurde bis nach Indien exportiert und der Marquis zum "Maharadscha von Saint-Estèphe". Um seine internationalen Erfolge zu feiern, ließ er exotische Pagoden in seinem Keller errichten. Er feierte rauschende Feste und schenkte den Mächtigen seiner Zeit kostbare Weine mit der Aufschrift "Zurück aus Indien". Doch 1852 musste er sich unter der Last seiner Schulden beugen. Er verkaufte Cos an den Londoner Bankier Martyns, der ihm jedoch gestattete, bis zu seinem Tod auf dem geliebten Grund wohnen zu bleiben.

Um nur zwei Jahre "verpasste" der Marquis die höchste Anerkennung seines Lebenswerks: die Klassifizierung von 1855, die Cos d'Estournel an die Spitze von Saint-Estèphe und in den Rang eines Second Cru Classé erhebt. Nun folgten wiederholte Besitzerwechsel. 1869 überließ Martyns das Weingut der spanischen Adelsfamilie Errazu, die es 1889 an die Brüder Hostein weiterverkaufte. 1917 gelangte es in den Besitz von Fernand Ginestet, einer bedeutenden Persönlichkeit des bordelaiser Weinhandels dieser Zeit, der wiederum Cos seinen drei Enkeln Jean-Marie, Yves und Bruno Prats vermachte. Seit dem Jahr 2000 ist Cos d'Estournel im Besitz von Michel Reybier, der sich zum Ziel setzte, an seinen Ursprüngen anzuknüpfen und das einzigartige avantgardistische Werk fortzusetzen, das einst der Marquis dEstournel begonnen hatte. Neben dem Grand Vin erzeugt Château Cos d'Estournel den Zweitwein "Pagodes de Cos".

Preis auf Anfrage

Ausverkauft

Produktnummer: 00387111 - WW-DE
EAN Box : 4019409216987
EAN: 4019409216970
Mindestabnahme: 1
Produkt: "Sonstige Château Cos d'Estournel 2ème Cru Classé - 2011"

Wine Advocate Robert Parker im April 2014: ''The 2011 Cos dEstournel exhibits a dense ruby/purple color and sweet, toasty, oaky notes intermixed with floral and forest floor characteristics. The complex aromatics suggest this is a top success in 2011. In the mouth, the wine is slightly more compact than one would find in a great vintage, such as 2009 and 2010, but it has impressive richness for the vintage as well as light to moderate tannin and admirable purity. It will benefit from 2-5 years of cellaring, and should keep for 15-20 years. Only 30% of the production was utilized for Cos DEstournel, a blend of 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot and 5% Cabernet Franc. ''


Alkoholgehalt: 13.0%
Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Vinha Maria Vinho Verde
Farbe: kristallklar, fast transparent Duft: in der Nase duftige Aromen von Obstblüten, Zitrusfrüchten (Zitrone, Zitronenschale, Orange, Mandarine) und weißfleischigen Früchten mit einem Hauch Exotik Geschmack: am Gaumen sanft und frisch mit rassiger Säure und der duftigen Frucht des Bouquets, lebendig, aromatisch, leicht mit dem typischen feinen Vinho-Verde-Britzeln auf der Zunge macht Lust auf mehr!Alkoholgehalt: 9.5%Restzucker: 10.0 g/LWeinsäure: 6.5 g/LAllergene und Zusatzstoffe: Sulfite

7,18 CHF*
Landerer Cuvee Rot "Insider" QbA trocken - 2022
Intensive Kräuter hefige Spontinase mit herber Zitrusfrucht, salziger Mineralität und Jod. Klar und feinsaftig, intensive Kräuterhefige Mineralität mit Ansätze an Schweizer Kräuter-Karamell Bonbons, fester Körper mit athletischer unddurchtrainierter Struktur, lebendig frisch mit Zug, geschliffen und sehr präzise, hohe salzige und Schiefer mineralität mit viel puristischem Druck, tief und komplex, langes Finale mit wieder Kräuter-hefige Mineralität und konzentrierte Salzigkeit, lang.Alkoholgehalt: 13.5%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

14,77 CHF*
Manufaktur Jörg Geiger Prisecco Rot (Wiesenobst / Johannisbeere / Sauerkirsche)
GERUCH: Dichte Frucht von Sauerkirsche, schwarzer Johannisbeere und Holunderbeere gepaart mit den frischen Noten der Limette. GESCHMACK: Dunkelbeerige Frucht nach Sauerkirschen, Johannisbeeren und Holunderbeere. Anregende Säure vereint mit der leichten Herbe der Quitte und der Limette, dazu erfrischend die feine Kohlensäure.Alkoholfrei: jaEnergiegehalt (KJ): 212 kJEnergiegehalt (kcal): 51 kcalFettgehalt : 0.2 gKohlenhydrate : 10.9 gZuckergehalt : 10.0 gEiweiss : 0.3 g

12,71 CHF*
Vinas del Vero Chardonnay - 2023
Farbe: hellgoldene Farbe mit grünlichen Reflexen Duft: intensives, frisches und fruchtbetontes Bouquet mit Aromen von sonnenreifen Zitrusfrüchten, Obstblüten und attraktiven exotischen Anklängen (Ananas, Mango) Geschmack: am Gaumen samtweich und kraftvoll, mit der saftigen Frucht des Bouquets (reife Zitrusfrüchte, exotische Anklänge), exzellent strukturiert, aromatisch ausdrucksvoll, rund und harmonisch mit frischer Säure, Balance und LängeAlkoholgehalt: 13.5%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

10,31 CHF*
Ausverkauft
Muri-Gries Südtiroler Weißburgunder Abtei DOC - 2019
WEISSBURGUNDER ABTEI Südtirol Weingut Muri - GriesAlkoholgehalt: 14.0%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite 

14,30 CHF*
Martin Waßmer Schlatter Spätburgunder "SW" QbA trocken - 2020
Sehr rauchige Nase mit hochkonzentrierter Kirschenfrucht, dunkler Schokolade, Mokka und Zigarrenkiste. Klar und saftig, kraftvoll und dicht mit Rückgrat und Power, lebendig frisch mit Zug, hochkonzentrierte Struktur mit viel jugendlicher Kirschenfrucht, Röstnoten und Rauch, hat Zug und Spannung, samtige Tanninstruktur, leicht austrocknend, langes Finale. (Dautel 13. März 2016)Alkoholgehalt: 13.0%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

26,61 CHF*
Ausverkauft
Robert Goldenits Tetuna Reserve - 2019
Robert Goldenits Tetuna ReserveAlkoholgehalt: 13.5% Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite 

19,58 CHF*
Méo-Camuzet Clos de Vougeot halbe Flasche - 2021
Méo-Cam Clos de Vougeot 0,375l, 2021Alkoholgehalt: 13.5% Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

186,34 CHF*
Friedrich Becker Grauburgunder - 2022
Kühle Nase mit reifer Stachelbeere und Blüten. Klar und feinsaftig; belebend frisch; laut im Aroma, etwas untypisch mit Stachelbeere, Blüten und würzigem Kernobst, sowie etwas Quitte; fester Körper mit Kraft und Rückgrat; Mineralität kommt am Gaumen auf; hat Extrakte; ein Hauch Extraktsüße am Ende; leicht adstringierend; lang und aromatisch, anregend und spielerisch.Alkoholgehalt: 12.0%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

14,69 CHF*
Landerer Grauburgunder Qualitätswein trocken - 2022
Feine, kräuterige Nase mit reifer Williamsbirne und Löwenzahnblume. Klar und feinsaftig, frische Kräuter und etwas Kernobstfrucht, kraftvoll mit breiter Schulter und festem Rückgrat, belebend frisch mit Rasse, ein Hauch Schmelz, deutliche Spannung am Gaumen, tief und komplex, rund und ausgewogen, gutes Finale mit Kräuterwürze, etwas Mineralität und getrockneten Apfelschalen.Alkoholgehalt: 12.5%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

10,48 CHF*
Ausverkauft
The Lost Distillery Towiemore Archivist
Towiemore Archivist ist ein Blended Malt Scotch Whisky. In der Nase bestechen Aromen von Honig gesüßten Zitronentee, die sich zu Aromen vom frisch gebackenen Brotteig entwickeln, die leichte Anklänge von Zimt und Eukalyptusöl annehmen. Auf der Zunge besticht er mit einer reichhaltigen, cremigen Textur, die mit feinen Noten von Gewürzen, Pfeffer und Nelken überzeugen.Alkoholgehalt: 46.0% Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite 

71,89 CHF*
Ausverkauft
Bruderkuss Gin Rare Collectors Edition "Pantone Coral 2019"
Bruderkuss Gin 46 % Coral Edition , 0,50 l im EtuiAlkoholgehalt: 46.0% 

69,19 CHF*
Château Roubine Inspire Rosé - 2023
Dieser in der Provence einzigartige Wein, stammt aus einer Auswahl der schönsten Parzellen des Weingutes. Sehr aromatisch, vollmundig und frisch. Anmutigen Schmelz in einem langen Finale. Eine kunstvolle, elegante Cuvée mit einer Mischung aus Kraft und WeiblichkeitAlkoholgehalt: 13.0% Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite Bio: JaBiokontrollstellennummer: FR-BIO-16

30,12 CHF*
Ausverkauft
Bonner Manufaktur naked GIN
Sehr floraler Duft nach Lavendel, Koriander und Zitrusgewächsen. Sehr fein, leicht süßlich nach Steinobst Geschmack: weich und intensiv. Angenehme Gerbstoffe eingebunden in alkoholischer Süße. Am Gaumen leichte Schärfe von Ingwer und Pfeffer ein angenehmer Abgang.Alkoholgehalt: 42.0% 

67,86 CHF*
Martin Wassmer Spätburgunder Rose Kabinett Feinherb - 2023
Kühle und herb-kräuterige Nase mit etwas Minze, geht fast schon ins Mentholartige, dazu Frucht mit Orangeade, hellen Kirschen und Biskuit. Kühl und herb, dabei ziemlich klar und feinsaftig, herbe Kräuterigkeit mit etwas Frucht, ziemlich laute Erscheinung mit feiner Struktur, lebendig frisch mit feinem Zug, feinherb am Gaumen mit gut integrierter Restsüße und etwas Mineralität, hat Trinkfluss, komplex, herbes Finale mit wieder animierenden Kräutern und herber Zitrusfrucht.Alkoholgehalt: 13.0%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

8,91 CHF*
Lergenmüller Riesling Sekt Brut
Kühle und kräuterige Nase mit feiner Hefenote, etwas Toastbrot und Blumenwiesenduft. Klar und feinsaftig, animierende, kräuterwürzige Apfelfrucht mit Feinhefenote, lebendig frisch und sehr direkt, feine Perlage, schlank aber fest wirkender Körper, leichte Fruchtsüße am Gaumen mit Extrakten und Mineralität, komplex und tief, langer Abgang mit Kräuterwürze und Feinhefe im Nachhall.Alkoholgelhalt :  12.0 %Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite 

14,36 CHF*
Ausverkauft
Buitenverwachting Christine- 2015
Diese im Bordeaux-Stil ausgebaute Cuvée reift mehrere Monate in französischen Barriques. Herrliche Aromen nach reifer Kirsche, Johannisbeere, Tabak und Schokolade bilden die perfekte Harmonie zwischen Kraft und Finesse. Die samtige Fruchtdichte und die feinwürzige Tanninstruktur lassen Christine zu einem der begehrtesten Rotweine Südafrikas werden.Alkoholgehalt: 15.0%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite 

24,62 CHF*
Ausverkauft
Reyneke Organic Reserve Cabernert Sauvignon - 2017
#Reyneke Reserve Cabernert Sauvignon 0,75lAlkoholgehalt: 14.0% Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite Bio: JaBiokontrollstellennummer: ZA-BIO-140

89,04 CHF*
González Byass Alfonso Oloroso
Sherry aus Spain. Farbe: warme goldene bis bernsteinfarbene Tönung Duft: im Bouquet intensiv und vielschichtig mit dem typischen Mandel-Nussaroma der Palomino fino (frische Haselnuss, Walnuss, Mandel) neben warmen Röstnoten der Eiche und erdig-würzigen Anklängen von Trüffel und Leder Geschmack: am Gaumen trocken, aromatisch intensiv mit den vielschichtigen Aromen des Bouquets von Nüssen, Toast, würzigem Holz und einem Hauch Vanille, vollmundig mit guter Struktur und langem Nachhall im Finale Alkoholgehalt:  18.0 %Restzucker: 4.0 g/LWeinsäure: 5.0 g/L Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite 

17,09 CHF*
Castello della Sala Muffato della Sala Umbria IGT - 2020
Wunderbar harmonisch und feinfruchtig mit einer unaufdringlichen Edelsüße präsentiert sich dieser in der Farbe goldgelbe Dessertwein. Gut strukturiert, mit Aromen von Pfirsich und Aprikose, ist er eine optimale Ergänzung, z.B. zu feinem KäseAlkoholgehalt: 13.0%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

41,24 CHF*
Gerard Bertrand Change Sauvignon Blanc- 2022
Die Trauben werden in den kühlen Nachtstunden gelesen, in der Kellerei umgehend gepresst, kühl vergoren und die Weine bereits im nächsten Frühling auf die Flaschen gefüllt, um ihre pure Frische maximal zu bewahren. Im Bouquet feine Aromen von Grapefruit, Zitronen und gelbfleischigen Früchten. Am Gaumen sehr klar und frisch mit perfekter Balance. Alkoholgehalt: 13.0 % Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite Biowein: JaBio-Kontrollstellen: FR-BIO-01

9,32 CHF*
Château Lilian Ladouys - 2020
Dieser Wein hat eine helle, saftige Frucht in einem unaufdringlichen Stil. Es ist ein schöner und preiswerter Wein, der viel zu bieten hat: Primäre Fruchtaromen, Johannisbeere, Brombeere mit einem Hauch von Kirsche, Zedernholz und grünen Oliven. Mittlerer Körper, saftig und schmackhaft. Salziger Nachgeschmack mit leicht kreidigen Tanninen und Anklängen von Bohnenkraut, Toast und Strenge am EndeAlkoholgehalt: 13.5 % Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite 

24,02 CHF*
González Byass Soberano Solera
In Spanien ist Soberano Marktführer. Wen wunderts? Die frisch gebrannten Grundweine reifen bei Sherrymeister González Byass in ehemaligen Sherry-Fässern, die dem Brandy feine Aromen von Eichenholz, Vanille, Gewürzen und eben auch Sherry verleihen. Sehr elegant. Und der perfekte Brandy für die Bar!Alkoholgehalt: 36.0% 

14,50 CHF*
Vega Sicilia Valbuena 5 HK - 2018
Valbuena 5° hat eine tiefe, rubinrot funkelnder Farbe und einen ebenso klassischen, wie vielschichtigem Duft nach getrockneten Früchten, reifen Brombeeren, Blüten, auch leicht balsamischen Noten von Weihrauch und asiatischen Gewürzen, zarte Holz- und Röstaromen (Zedernholz, Zigarrenkiste, Bleistiftmine) und feine mineralischen Anklänge, die dem Bouquet eine elegante Geradlinigkeit mit einem Hauch von Strenge verleihen. Am Gaumen sofort opulent, intensiv und vollmundig, im weiteren Verlauf sanfter, delikater, dabei klar strukturiert und lang. Einperfekter Vertreter der typischen Geradlinigkeit des Ribera del Duero! Geben Sie Valbuena 5° gern ein wenig Zeit, um sich noch sanfter und harmonischer zu entfalten.Alkoholgehalt: 14.5%Allergene und Zusatzstoffe: Sulfite

Preis auf Anfrage